Sprache:

Firmengeschichte

Die Geschichte von McGard beginnt mit der Firma L.D. McCauley im Jahre 1959, damals noch spezialisiert auf Präzisionsarbeiten für die NASA und das US Militär. In den frühen sechziger Jahren entwickelte Lewis D. McCauley eine Sicherheitsmutter, um Diebstahl von Autofelgen und –reifen zu verhindern. Hieraus entstand im Jahre 1964 die McGard Inc., der weltweit führende Hersteller und Anbieter von Raddiebstahlsicherungen.

In den Achtzigern kamen weitere Produkte hinzu, unsere Speziellen Industrieanwendungen. Die „Special Products Division“, kurz SPD, wurde gegründet. Unsere SPD deckt neue Märkte und Produktanwendungen außerhalb des Automobilbereichs ab. Im Laufe der letzten Jahre entwickelte sich auch dieser Geschäftsbereich hervorragend und McGard wurde zum weltweit führenden Hersteller im Bereich der mechanischen Sicherungssysteme gegen Diebstahl.

Im Automotive Bereich vertrauen mittlerweile mehr als 30 Automobilhersteller weltweit der Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen. Alle Abteilungen, wie Entwicklung, Engineering, Qualitätssicherung, Fertigung, Härterei, Oberflächenbehandlung Vertrieb und Kundendienst sind unter einem Dach. 
Dadurch ist es uns möglich, die höchsten Qualitätsstandards in jeder einzelnen Produktionsphase sicherzustellen. Nicht umsonst wurde unsere Qualität schon mehrfach von verschiedenster Seite bestätigt und ausgezeichnet.

Seit 1994 kümmert sich die McGard Deutschland GmbH um die Belange unserer europäischen Kunden. Aufgrund der positiven Entwicklung und im Hinblick auf weitere Expansion in der Zukunft bezog die McGard Deutschland GmbH im August 2005 ihr neues Gebäude in Nordheim.

Mit der Eröffnung des McGard Japan Werkes in Oomiya City gelang uns 1999 der Einstieg in den asiatischen Markt. Seit 2016 haben wir ebenfalls eine Niederlassung in Singapur. Dadurch sind McGard Sicherheitsprodukte für alle Kunden weltweit verfügbar und wir sind in der Lage, unseren Kunden die größtmögliche Unterstützung und den besten Service zu bieten.