Sprache:

MONTAGE

1. Entfernen Sie eine original Radmutter/Radschraube von jedem Rad Ihres Fahrzeuges. Bei einem späteren Radwechsel die Radsicherung immer als erste Mutter/Schraube lösen und als letzte Mutter/Schraube montieren.

Wichtig: Vor Montage der Radsicherung bitte immer Gewinde, Sitz und Schaft-/ Gesamtlänge der/des original Mutter/Bolzen mit der McGard Radsicherung auf Übereinstimmung prüfen! 

2. Montieren Sie an jedem Rad von Hand eine McGard Radsicherung. Achten Sie darauf, dass die Codierung Ihres Schlüssels genau in die dafür vorgesehene Codierung der McGard Radsicherungen einrastet. Ziehen Sie danach jede McGard Radsicherung mit Hilfe des mitgelieferten Schlüssels und eines Drehmomentschlüssels bis zu dem in Ihrem Fahrzeughandbuch angegebenen Drehmoment fest. Um beim Anziehen der Radsicherung ein Abrutschen oder Verkanten des mitgelieferten Schlüssels zu vermeiden, üben Sie bitte axialen Druck auf den Drehmomentschlüssel, in Richtung Radsicherung aus. Bitte beachten Sie, dass die Einschraubtiefe mindestens 5,5 Umdrehungen beträgt. Manche Radsicherungen sind zweiteilig. Vergewissern Sie sich in diesem Fall, dass die bewegliche Unterlegscheibe an der Sicherung angebracht ist, bevor Sie mit der Montage beginnen. McGard rät von der Verwendung von Öl, Fett oder Schmierstoffen auf dem Gewinde ab.

3. Drehen Sie das Rad von Hand, um zu prüfen, ob es frei dreht und keine Beeinträchtigung entstanden ist.

 

Videos über die richtige Montage der McGard Raddiebstahlsicherung finden Sie hier ->

Bei Radsicherungsbolzen klicken Sie bitte:

www.youtube.com/watch

Bei Radsicherungsmuttern klicken Sie bitte:

www.youtube.com/watch

Wichtig: Verwenden Sie keinen Schlagschrauber, da dieser die/den McGard Radsicherung/Schlüssel sowie Teile des Fahrzeugs beschädigen kann. Bitte nach den ersten 50 km Fahrt die McGard Radsicherung nochmals auf ihren Sitz prüfen und gegebenenfalls nochmals mit einem Drehmomentschlüssel fest ziehen. Um für einen Radwechsel Ihren Schlüssel zur Verfügung zu haben, empfehlen wir Ihnen Ihren Schlüssel, die original Muttern/Bolzen Ihres Fahrzeugs, sowie diese Montageanleitung (mit Ihrer persönlichen Codenummer) in der wiederverschließbaren Verpackung an einem sicheren Ort in Ihrem Fahrzeug aufzubewahren. 

BITTE LASSEN SIE SICH KOSTENLOS REGISTRIEREN: Registrierkarte bitte unbedingt in Druckschrift ausfüllen und an McGard einsenden. Die Registrierung ist erforderlich, damit wir Ihnen bei Verlust Ihres Schlüssels oder Ihrer Radsicherungs-Identifikationskarte helfen und Ersatz liefern können.

NACHBESTELLUNG EINES SCHLÜSSELS: klicken Sie bitte hier

Benötigen Sie Hilfe? Sollten Sie Fragen bezüglich der McGard Produkte haben, steht Ihnen unser Kundenservice (Mo. - Fr. 08:00h - 17:00h) gerne zur Verfügung. Tel-Nr.: 0080025993400

Entnehmen Sie alle weiteren Informationen unserer aktuellen Montageanleitung.

 

 

DEMONTAGE

Entfernen von festsitzenden Radsicherungsmuttern/
Radsicherungsbolzen

Vorsicht: Es wird empfohlen, beim Entfernen von festsitzenden
Radsicherungen Schutzhandschuhe und eine Schutzbrille zu tragen!

Ziehen Sie alle Sechskantschrauben des Rades, auf dem sich die festsitzende Radsicherung befindet, fest an, um den Druck auf die Radsicherung zu verringern. Die Standardbefestigungen nur so weit anziehen, dass das Gewinde nicht beschädigt wird. 

Entfernen Sie die Radsicherung mit dem McGard Radsicherungsschlüssel. Verwenden Sie hierfür ein geeignetes Lösewerkzeug, wie z. B. einen Schlagschrauber, ein Radkreuz oder eine Rätsche. Beim Lösevorgang muss mit dem Lösewerkzeug immer Druck auf die Längsachsen der Radsicherung und des Radsicherungsschlüssel aufgebracht werden, um ein exaktes Einrasten der Codierung zu gewährleisten. Ein Abrutschen/Ausdrehen des Schlüssels aus der Radsicherungscodierung wird somit verhindert. 

Hinweis: Im Gegensatz zur Montage der Radsicherung, ist bei der Demontage von zu fest sitzenden Radsicherungen der Schlagschrauber ein geeignetes Lösewerkzeug. Sollte sich die Radsicherung beim ersten Versuch nicht lösen, ist der Vorgang zu wiederholen. Das Drehmoment des Schlagschraubers muss genügend groß gewählt werden. 

Es ist unbedingt darauf zu achten, dass das verwendete Lösewerkzeug immer gerade angesetzt wird. Schräges Ansetzen kann zur Verformung oder zum Bruch des Radsicherungsschlüssels oder der Codierungen führen. 

Sollte der zuvor beschriebene Lösevorgang nicht zum Erfolg führen, lösen Sie bitte bei Vierloch-Felgen die der Radsicherung gegenüber liegende Standardbefestigung. Bei Fünfloch-Felgen sind die der Radsicherung gegenüberliegenden zwei Standardbefestigungen zu lösen. Nach dem Lösen ist der unter Punkt 2) beschriebene Vorgang zu wiederholen. 

Hinweis: Falls sich die Radsicherung nicht lösen lässt, rufen Sie bitte für weitere Informationen unsere gebührenfreie McGard Service Hotline unter 00800 25 99 34 00 (gebührenfrei) an. 

Nach dem Lösen der Radsicherung entfernen Sie alle Radmuttern/-schrauben und montieren Sie das neue Rad. Montieren Sie die Radsicherung laut McGard Montageanleitung.

BENÖTIGEN SIE HILFE ???

Bei eventuellen Fragen bezüglich eines McGard Produktes
kontaktieren Sie bitte unsere Kundendienstabteilung:

Unsere Service-Hotline: 00800 25 99 34 00
(gebührenfrei für D, F, GB, I, E, NL, S, P,PL)

oder per E-Mail: cs(at)mcgard.de

Unser Kundendienst-Team spricht deutsch, englisch, französisch, spanisch